Klaus Schleusener - Facharzt für Allgemeinmedizin Klaus Schleusener - FA Allgemeinmedizin
Naturheilkundliche Arztpraxis Naturheilkundliche Arztpraxis
Akupunktur - Homöopathie - Augenakupunktur Akupunktur - Homöopathie
+49 (0)721 49 97 12 18 Telefonzeiten: Di, Mi, Fr 15-18 Uhr Do 9-12 Uhr
Menu

Akupunktur bei frozen-shoulder

Ursache, Symptome und Akupunktur-Behandlung der frozen-shoulder Die frozen-shoulder oder auch Periartiopathia humeroscapularis genannte Erkrankung führt zu einer schmerzbedingten Einschränkung der Schulterbewegung. Teilweise können die Betroffenen den Arm nur noch wenige Zentimeter vom Körper anheben. Die Behandlung ist langwierig. Die gute Nachricht ist, dass die Steifigkeit sehr häufig nach einer gewissen Zeit wieder verschwindet.

Das Schultergelenk

Das Schultergelenk muss dem Arm einen möglichst großen Bewegungsumfang erlauben und muss den Arm gleichzeitig fest in seiner Führung halten. Deshalb ist beim Schultergelenk die knöcherne Führung sehr klein um den großen Bewegungsumfang zu erlauben. Der Oberarmkopf wird durch die Gelenkkapsel, Bänder und eine Muskelmanschette in der Gelenkpfanne gehalten.

Und diese Gelenkkapsel und vor allem die Bänder sind bei der frozen shoulder betroffen.

Wer ist besonders von der frozen-shoulder betroffen

Oft trifft es Frauen während der Wechseljahre. Dies spricht für eine hormonelle (Mit-) Ursache. Auch Menschen mit einer Diabetes-Erkrankung und einer Schilddrüsenerkrankung sind häufiger betroffen. Ebenso tritt die frozen shoulder nach Operationen, Verletzungen oder nach längeren Ruhigstellungen gehäuft auf.

Die Symptome der frozen shoulder

Meist beginnt die schmerzhafte Schultersteife ganz plötzlich. Man wacht nachts mit starken Schmerzen in der Schulter auf. Die im weiteren Verlauf steift die Schulter durch Verklebungen der Schultergelenkkapsel ein, so  dass schon Händeschütteln oder Winken unmöglich wird. Es droht eine zeitweise Berufsunfähigkeit.

Die Erkrankung verläuft in 3 Phasen.

  1. Phase: die Schmerzen treten plötzlich auf und es kommt dadurch zu einer schmerzbedingten Bewegungseinschränkung der Schulter
  2. Phase: die Schmerzen bestehen weiterhin und zusätzlich kommt es zu einer Schrumpfung der Gelenkkapsel und somit zu einer mechanischen Einschränkung der Schulterbeweglichkeit. Die Schulter „friert ein“, sie wird zur frozen-shoulder.
  3. Phase: die Beweglichkeit der Schulter kommt vollständig wieder zurück.
    Auch ohne Behandlung wird die Schulter im Laufe der Erkrankung (fast immer) wieder voll beweglich. Allerdings dauert es dann oft 1-3 Jahre bis zur vollständigen Erlangung der Beweglichkeit.

Die Ursache der schmerzhaften Schultersteife

Die Ursache der frozen-shoulder ist nicht bekannt. Wie oben dargestellt, sind Menschen mit hormonellen Erkrankungen bzw. in hormonellen Umstellungsphasen besonders betroffen.

Behandlung des frozen shoulder

Die Therapie der frozen-shoulder

  • Die Gabe von Kortison ist die bewährte Therapie der frozen shoulder. Das Kortison wird entweder an die Schultergelenkkapsel injiziert oder auch als Tablette gegeben.
  • Physiotherapie mit Dehnungsübungen;
  • Medikamentöse Schmerztherapie
  • Operation
    In Narkose ist eine schmerzfreie Dehnung des verkürzten Kapsel- und Sehnengewebes möglich. Danach muss die Physiotherapie weitergehen.

Naturheilkundliche Behandlung

  • Akupunktur
    Bei der Akupunktur der frozen shoulder kommen sowohl lokale Akupunkturpunkte als auch sog. Fernpunkte zum Einsatz. Die Fernpunkte können z.B. im Bereich der Hände oder Füße, an den Ohren oder auch am Rücken liegen. Die Punkte werden nach den Symptomen des Patienten und auch nach den Untersuchungsbefunden hin ausgewählt.
  • Aku-Taping: die Tapes stimulieren Akupunkturpunkte, und wirken auf das Bindegewebe


Klaus Schleusener Facharzt für Allgemeinmedizin Naturheilkundliche Arztpraxis Akupunkteur - Homöopath Augenakupunkteur

Akupunktur in Karlsruhe

Als Arzt für Allgemeinmedizin habe ich lange Erfahrung mit der Schulmedizin und psychosomatischer Medizin. Darüberhinaus bilde ich mich seit über 20 Jahren intensiv in verschiedenen Akupunkturmethoden, traditioneller chinesischer Medizin (TCM), klassischer Homöopathie und Naturheilkunde weiter.

Naturheilkundliche Arztpraxis Schleusener
Klaus Schleusener
Facharzt für Allgemeinmedizin
Zusatzbezeichnung Homöopathie, Naturheilkunde
Meister der Akupunktur (daegfa)
Schwerpunkt der Praxistätigkeit: Akupunktur - Augenakupunktur nach Boel - TCM - Homöopathie - Raucherentwöhnung

Unterreut 6, 76135 Karlsruhe

+49 (0)721 49 97 12 18

Öffnungszeiten:

Dienstag: 15:00-18:00
Mittwoch: 15:00-18:00
Donnerstag: 09:00-12:00
Freitag: 15:00-18:00

Termine nur nach tel. Vereinbarung

Privat- und Selbstzahlerpraxis

info(at)arztpraxis-schleusener.de
Schreiben Sie eine Nachricht


Rechtlicher Hinweis: Die Informationen ersetzen nicht den Arztbesuch und stellen keine Aufforderung oder Anleitung zur Selbsttherapie dar. Naturheilkunde, Akupunktur und Homöopathie sind schulmedizinisch nicht anerkannt und entsprechen nicht der leitliniengerechten Medizin. Ich übernehme keine Haftung für die Informationen in diesem Artikel.

Karlsruhe - Ettlingen - Stutensee - Rastatt - Ettlingenweier - Karlsbad - Bruchsal - Pforzheim - Rheinstetten - Durmersheim - Bietigheim - Eggenstein - Kandel - Wörth am Rhein - Durlach - Pfinztal - Laudau - Germersheim - Speyer - Walldorf - Wiesloch - Kehl - Bühl - Offenburg - Achern-Baden - Württemberg - Baden-Baden - Stuttgart - Sinsheim - Leonberg - Esslingen